top of page

Erst wenn die Schärfe durch die Nase zieht und den Magen wärmt, sind hier alle Maßstäbe erreicht. An meinen Erfahrungen in Asien angelehnte Ramen Suppe.

Microgreens in Ramen

Vegan
Sesamöl
15 Minuten
Einfach

Rezept Microgreen Ramen

Zutaten für 2 Personen


  • 2 Platten Ramen

  • 100 g Kohlblätter (Chinakohl, Wirsing, Grünkohl...)

  • 1/2 Dose Kichererbsen

  • 1 Liter Wasser

  • 50 g Tahini Sesampaste

  • 1 Große Zwiebel

  • 1 Zehe Knoblauch

  • 100 g (eingemachte) Paprika

  • 1 scharfe Chili

  • 1 Stück Ingwer

  • Zatar, Salz, Pfeffer, Sesam, Schwarzkümmel, Kardamom, Paprikapulver Koriander

  • 50 ml Öligarchen Sesamöl

  • Microgreens Deiner Wahl (Radies, Rote Bete, Sonnenblume passen gleichermaßen)

  • Etwas Sojasauce

Es ist Freitag Abend, es sind noch Ramen da und einiges an Gemüse. Gewürze stehen ohnehin im Schrank. Es geht also ran, an ein scharfes, asiatisches Gericht, das fix gemacht den Abend verfeinert.


Vorbereitung

  • Zwiebeln in halbe Ringe schneiden

  • Knoblauch grob schneiden

  • Ingwer in Stückchen schneiden

  • Kohlblätter klein stückeln

  • Chili in kleine Stücke schneiden

  • paprika ggf. kleinschneiden

  • Schnittsellerie hacken


Ramen

Einen Topf mit den ca. 1,5 Liter Wasser zum Kochen bringen. Hinein kommen die Nudeln. Das war eigentlich bereits das größte Kunststück. Alle weiteren vorbereiteten Zutaten können direkt mit dazu und auch die Gewürze dürfen in den Topf. Und nun beginnt die Magie. Alle Zutaten kochen wunderbar ineinander, setzen Aromen frei und aus dem ursprünglich klaren Wasser wird eine farbenfrohe Brühe. Je länger man kocht, desto intensiver wird der Geschmack.


Microgreen Ramen Rezept

Finish


noch einmal abschmecken und schauen, ob ein Aroma untergeht. Sobald alles passt, kann eine schöne Schale oder der liebste tiefe Teller herausgesucht und Dein Microgreen Ramen aufgetan werden. Etwas Sojasauce perfektioniert die Färbung und sorgt für einen Geschmacksrauschen. Darüber kommen die vorbereiteten Microgreens und schaffen es, für den letzten Kick zu sorgen. Guten Appetit!

bottom of page