top of page

Leinmehl sieht aus wie geschroteter Lein. Doch im Gegensatz dazu ist das teilentölte Leinmehl sehr reich an Proteinen. Es enthält rund 30 % Eiweiß, was das Mehl insbesondere für die vegetarische und vegane Ernährung spannend macht. 

 

Nährwerte:

Energie: 1667 kJ / 403 kcal

Fett: 10,3 g

Gesättigte Fettsäuren: 1,1 g

Kohlenhydrate: 5,3 g

Zucker: 2,4 g

Ballaststoffe: 40,3

Eiweiß: 32 g

Salz: 0,1 g

 

Kann Spuren enthalten von: Sesam, Erdnuss, Pistazie, Walnuss, Senf enthalten

    Leinmehl

    2,50 €Preis
    100 Gramm
      • Reich an Proteinen für eine vegane und vegetarische Ernährung
      • Kann mit 10 - 20% für Brote und Brötchen das Mehl ersetzen - natürlich Glutenfrei
      • wertvolle Nährstoffe wie gesunde Fette, pflanzliches Eiweiß und reich an Ballaststoffen
      • Die Verwendung von regionalen Leinsamen aus Warendorf stärkt die lokale Landwirtschaft und betont die Bedeutung nachhaltiger, lokaler Zutaten in der Küche

       

      Das Leinmehl wird aus regionalen Leinsamen aus dem Naturland Anbau gewonnen und stärkt so die regionale Landwirtschaft. Durch die Gewinnung von Öl durch ein schonenendes, kaltes Verfahren, wird zwar das Öl entfernt, doch es bleiben rund 10 % der wertvollen Omega-3-Fettsäuren enthalten. 

      Der Vorteil? Dadurch enthält es rund 30 Prozent Eiweiß und ist damit eine Proteinquelle für die vegetarische und vegane Ernährung auf rein pflanzlicher Basis. Die zusätzlich enthaltenen 40 % Ballaststoffe kurbeln den Darm an. 

    • Das Leinmehl schmeckt noch immer intensiv nach Lein und lässt sich vielseitig einsetzen. Durch seine Quelleigenschaften ist es zum Abbinnden von Saucen und Suppen geeignet - ganz ohne Gluten. Außerdem kann es seine tollen Eigenschaften in Smoothies, Müsli und Gebäck entfalten. Generell lassen sich 10 - 20 % der Mehlmenge durch Leinmehl ersetzen.

    bottom of page